In der Wohnbereichsleitung sind Sie genau richtig, wenn Sie einerseits gerne in der Pflege tätig sind und andererseits Personalverantwortung übernehmen möchten. In der Wohnbereichsleitung ist Ihre wichtigste Aufgabe, die Lebenszufriedenheit der Bewohner zu sichern.

Anforderungen an die Wohnbereichsleitung

Um in der Wohnbereichsleitung arbeiten zu können, benötigen Sie eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung im Bereich Altenpflege oder Krankenpflege und eine mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem Heim bzw. einer vergleichbaren Einrichtung.

Selbstverständlich sind Ihre persönlichen Eigenschaften für die erfolgreiche Arbeit in der Wohnbereichsleitung ebenso bedeutend. Sie sollten handlungs- und entscheidungsfähig sein und gerne Verantwortung übernehmen. In der Wohnbereichsleitung sind Sie für die Organisation Ihres Wohnbereichs verantwortlich, dafür, dass Ihr Team effektiv arbeiten kann und die Bewohner sich wohlfühlen. Die Arbeit als Wohnbereichsleitung erfordert selbstverständlich eine ständige eigene Fortbildung und die Umsetzung der vorgegebenen Pflegeziele und des Leitbildes.

Aufgaben der Wohnbereichsleitung

Als Wohnbereichsleitung sichern Sie die Lebenszufriedenheit Ihrer Bewohner durch eine individuelle, aktivierende und ganzheitliche Pflege und Betreuung. Sie sind für die Erstellung, Weiterführung und Umsetzung eines modernen Pflegekonzeptes verantwortlich und sorgen für die Einhaltung der gelten gesetzlichen Vorschriften, Richtlinien und Verordnungen und der heimspezifischen Besonderheiten. In der Führung Ihres Wohnbereichs bringen Sie die Bedürfnisse der Bewohner, Mitarbeiter und Heimleitung in Einklang.

Bewohnerbezogene Aufgaben der Wohnbereichsleitung

Die Wohnbereichsleitung ist für die ganzheitliche Pflege verantwortlich. Das umfasst die Erstellung der Pflegeplanung, die Überwachung der fachgerechten Grund- und Behandlungspflege und die Kontrolle von Prophylaxen. Im Qualitätsmanagement hat die Wohnbereichsleitung die Aufgabe ein bewohnerorientiertes Betreuungskonzept zu entwickeln und die Umsetzung sicherzustellen. Die schriftliche Dokumentation aller Ereignisse und Tätigkeiten, sowie deren Kontrolle und eventuelle Korrektur gehören ebenfalls dazu.

Personalbezogene Aufgaben der Wohnbereichsleitung

Die personalbezogene Aufgaben stellen einen umfangreichen Tätigkeitsbereich einer Wohnbereichsleitung dar. Neben der Einsatzplanung, sowie Ausbildung und Anleitung neuer Mitarbeiter, fallen auch die Kontrolle der geleisteten Arbeit und die Organisation des Teams in diesen Aufgabenbereich einer Wohnbereichsleitung.

Verwaltungsbezogene Aufgaben der Wohnbereichsleitung

Die Wohnbereichsleitung informiert die Pflegedienstleitung, Heimleitung und Verwaltung über die aktuellen Entwicklungen im Wohnbereich. Die Bestellung und fachgerechte Lagerung von Medikamenten, Verbands- und Pflegemitteln, sowie die Überwachung deren wirtschaftlicher Verwendung gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich der Wohnbereichsleitung.

Link: Hier finden Sie eine ausführliche Stellenbeschreibung zur Wohnbereichsleitung