Vergangenen Sonntag erlebten zahlreiche Zuschauer große Musikmomente mit der Big Band „Walt Kracht & his Orchestra“.

Ab 16 Uhr flogen Trompeten- und Saxophontöne durch den großen Festsaal des Haus der Ruhe. Der Pianist haute in Perfektion in die Tasten und der Bassgitarrist griff gekonnt in die Saiten. Bei den Udo Jürgens-Songs „Ein ehrenwertes Haus“ und „Aber bitte mit Sahne“ stand kein Fuß mehr still. Immer wieder belohnten frohe Jubelrufe der Fangemeinde die grandiosen Musiker.

Für „Berliner Luft“, „Can´t buy me love“, „Just a Gigolo”, „Rossini Rosinen“ und „Tulpen aus Amsterdam“ regnete es regen Applaus. Besonders krachen ließ es das Orchester bei den Medleys von „Benny Goodman“ und „Glenn Miller“.

Dieses außerordentliche Konzert -Highlight brachte die Pflegeresidenz völlig aus der Ruhe und verbreitete zwei Stunden herrliche, lebendige Big Band Stimmung!