Ehepaar Debertshäuser feiert Eiserne Hochzeit im Haus der Ruhe

65 Jahre gemeinsam Leben und Erleben in Hannover. Durch schöne und auch prägende Zeiten, Seite an Seite gehen. In einer so langen Ehegeschichte, in der die Silberne und Goldene Hochzeit schon vor einigen Jahren gefeiert wurden, blickt man auf ein bewegtes Leben zurück. Die Geschichte des Eisernen Ehepaares Debertshäuser (Ruth 90 Jahre und Martin 99 Jahre) war bestimmt von harter Arbeit, welche aber mit viel Sport und Spaß ausgeglichen wurde. Viel Freude bereiteten der Sohn und die Enkelkinder, die das Leben erfüllten und perfekt machten.

Was ist das Geheimnis einer so festen oder besser eisenharten Verbundenheit?

Herr und Frau Debertshäuser: „Wir haben uns nach dem Krieg im Sportverein in Hannover kennengelernt, wir liebten und lieben beide den Sport. Kameradschaft ist nicht nur beim Sport, sondern ebenso in der Beziehung entscheidend. Ob mit vielen Freunden im Sportverein, Wandern zu Zweit oder heute in der Residenz in der Kegelgruppe – gemeinsam haben wir Spaß und nehmen immer Rücksicht aufeinander. Nie sprechen wir ein böses Wort, das gilt bis heute!“

Welchen Rat würden Sie jungen Paaren/Eheleuten mit auf den Weg geben?

„Toleranz und Verständnis für den Partner sind die Grundbausteine. Ehrliche Liebe braucht nicht viel mehr. Wir sind immer füreinander da und sehr dankbar.“

In zweieinhalb Jahren wartet schon das nächste Jubiläum, die Steinerne Hochzeit und mit 70 Ehejahren die Gnadenhochzeit. Wir wünschen dem Eisernen Ehepaar noch viele, weitere glückliche Jahre im Haus der Ruhe!