_DSC0220bearbeitet

Der populäre Musiker, der wie der Flohmarkt und die Nanas zu Hannover und Umgebung gehört, zog die rund 80 Besucher am Donnerstag, den 17. April im Großen Festsaal der Pflegeresidenz Haus der Ruhe mit seinem ausdruckvollen und temporeichen Spiel in den Bann.

Bei den Operettenwalzern schunkelten und sangen viele der begeisterten Besucher mit. Seine Wandlungsfähigkeit stellte der Künstler auch als singender Admiral und mit mexikanischem Sombrero unter Beweis.

Dass der bühnenerfahrene Charly Neumann, der ganz nah am Publikum durch die Zuschauerreihen ging, selbst viel Spaß an seinem Auftritt im Haus der Ruhe hatte, zeigte sein Gruß an Publikum zu Schluss: “Die Musik ist etwas fürs Herz”, sagte er und ließ sich gern um eine Zugabe bitten.