Zigeunermusik, südamerikanische Rhythmen und Seemannslieder: Die Pflegeresidenz Haus der Ruhe präsentiert am Mittwoch, 20. Februar, mit Charly Neumann einen besonders populären musikalischen Gast: Der auch „Teufelsgeiger“ genannte Charly Neumann, bekannt aus Funk und Fernsehen, gestaltet immer ein vielseitiges und unterhaltsames Programm. Ob mit Geige im Zigeunerkostüm oder Smoking, als singender Seemann oder in mexikanischem Poncho und Sombrero – Neumann brilliert in vielen Rollen und mit wechselnden Genres und Instrumenten.

Das Konzert im großen Festsaal der Pflegeresidenz Haus der Ruhe, Leistlinger Str. 10, beginnt um 15.30 Uhr und kostet 3,50 Euro Eintritt für Bewohner und fünf Euro für Gäste.