Nicht alle Kinder können Weihnachten feiern. In vielen Ländern der Welt leben viele Mädchen und Jungen in großer Armut. Ihnen kann jeder mit der weltweit größten Geschenk Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ Freude und Hoffnung schenken. Einfach einen Schuhkarton mit Geschenkpapier bekleben und ihn mit Geschenken für einen Jugend oder ein Mädchen füllen. Bewährt hat sich eine bunte Mischung aus Spielsachen, Hygieneartikeln, Schulmaterialien, Kleidung und Süßigkeiten sowie einem persönlichen Weihnachtsgruß. Der Schuhkarton kann zusammen mit einer empfohlenen Spende von sechs Euro für Abwicklung und Transport bis zum 15. November 2012 in der Pflegeresidenz Haus der Ruhe bei der Bewohnerin Fr. Naacke gebracht werden. Auf dem Herbstfest hat die Bewohnerin der Pflegeresidenz auf die Aktion aufmerksam gemacht.

„Ein kleiner Schuhkarton kann unendlich viel bewegen. Denn wenn er reich gefüllt in den Händen eines Kindes liegt, dann wird dieser Schuhkarton zur Schatzkiste. Mit Weihnachten im Schuhkarton gibt es eine einfache und praktische Möglichkeit, Hilfe zu leisten, die wirklich ankommt. Ein einfacher Karton kann diesen Kindern unermessliche Freude bereiten und ist zugleich ein Zeichen der Hoffnung. Denn oft sind es schon solch kleine Gesten, die Mut machen.“, so Dr. Ursula von der Leyen (CDU), Bundesministerin für Arbeit und Soziales.