Knuspriges Stockbrot, wärmendes Lagerfeuer und herbstliche Spezialitäten: Mit Musik, Spiel, Spaß und viel Information lockte das Haus der Ruhe am Sonntag, 25. September zu seinem Herbstfest. „Bei 24 Grad konnte man denken es sei das Sommerfest vom Haus der Ruhe, der kalendarischer Herbstanfang war am vergangenen Freitag, “ so Pressesprecher Stefan Kamer. Musikalisch unterhielt Frank Orthmann die Bewohner und Gäste mit Schlagern und Countrymusik. Für Kinder gab es Attraktionen wie Kinderschminken, Stockbrotbacken und Ponyreiten.

Beim Herbstfest konnten Ausflügler den üppigen Charme des Herbstes einfangen und das traumhafte Wetter mit Ihren Angehörigen genießen. Bewohner und Gäste konnten sich auf dem Gelände informieren und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Ein breites Informationsangebot rundete das Herbstfest im Haus der Ruhe ab. Das Alten- und Pflegeheim stellte Outdoor Fitness Geräte für die Bewegung an der frischen Luft als Basis für Lebensfreude und ganzheitliche Wohlbefinden, nach alter chinesischer Tradition vor. Das angrenzende Therapiezentrum Ergophysica informierte ebenfalls bei einem Tag der offenen Tür, sowie das Lexcura-Prüfungsinstitut für Pflege bot ausführliche Informationen.