Bigband Berenbostel unterhält mit Jazz und Swing – Große Resonanz: Schlaganfallhilfe testet Risiko der Besucher

Dynamisch,intensiv und kraftvoll: Die Bigband Berenbostel brilliert mit Sängerin Christina Hein und zahlreichen SolistenMit Jazz und Swing vom Feinsten, unterhaltsamen Angeboten für die ganze Familie und umfangreichen Informationen hat das Alten- und Pflegeheim  Haus der Ruhe am vergangenen Sonntag mehr als 1000 Besucher und Bewohner zu seinem Sommerfest gelockt. Pünktlich zu Festbeginn riss der Himmel über dem herrlich blühenden Gartenpark auf. „Wir feiern heute den Sommer mit Ihnen“, begrüßte Geschäftsführer Carl Hahne die Gäste.

Nostalgisches Karussell und Riesenhüpfburg locken zahlreiche junge Gäste an.Dynamisch, intensiv und kraftvoll bis zum Schluss: Mit einem mehr als dreistündigen Programm, das von Jazzklassikern wie „In the mood“ oder „Route 66“ bis zu modernen Stücken wie Aretha Franklins „Fever“ reichte,  hat die Bigband Berenbostel unter der Leitung von Bodo Schmidt beim Sommerfest des Haus der Ruhe begeistert. Exsängerin Christina Hein, die ganz kurzfristig für Lisa-Kim Bemme das Mikrofon übernehmen musste, brillierte mit ihrem unvergleichlichen Soul-Timbre und ausdrucksvollen Improvisationen.

Gut beschirmt: Pünktlich zum Beginn des Sommerfests riss der Himmel aufZwanzig Meter lang und vier Meter hoch: Die Riesenhüpfburg zum Klettern und Rutschen war für Kinder der Renner. Die kleinsten Gäste ließen sich a´ la Spiderman oder als Schmetterling schminken, drehten ihre Runden auf den historischen Karussell und genossen Kutschfahrten über das Gelände und die umliegenden Straßen. Mit einer ebenso witzigen wie erfrischenden Aktion beteiligte sich die Jugendfeuerwehr Meyenfeld am Sommerfest: „Wasser marsch“ hieß es am großen Teich des Parks, wo Ortsbrandmeister Heiner Göhns und Dieter Görtler Kinder zu einem Zielspritzwettbewerb samt Foto davon aufriefen und gleichzeitig um Nachwuchs warben. 

Das Sommerfest im Haus der Ruhe ist ein Fest für die ganze Familie.Große Resonanz fand ein besonderes Beratungsangebot: Die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe testete das persönliche Risikoprofil der Besucher. Die Soforttests der Stiftung waren schnell ausgebucht; zahlreiche Besucher nahmen die individuellen Beratungen über Prävention und mögliche Behandlungsmethoden wahr. Auch die Kooperationspartner des Haus der Ruhe, darunter die Pflegefachschule Hannover, das Therapiezentrum Ergophysica und das Prüfungsinstitut für Pflege Lexcura informierten die Sommerfest-Besucher über ihre Arbeit.Erfrischend: "Wasser marsch!" hieß es am Stand der Jugendfeuerwehr Meyenfeld.

Bei Interesse an Fotos wenden Sie sich bitte an das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter Telefon 05131/706-518.

[nggallery id=14]