Heidrun Klava singt im Garbsener Seniorenheim Haus der Ruhe.Heidrun Klava singt Frühlingsmelodien im Alten- und Pflegeheim Haus der Ruhe

Mozart, Puccini und Johann Strauß: Mit einem bunten Frühlingsprogramm stimmt die Sopranistin Heidrun Klava am Mittwoch, 20. April, im Alten- und Pflegeheim Haus der Ruhe auf das Osterfest ein. Begleitet wird sie vom international bekannten Pianisten Rainer Armbrust, der mehrere Jahre musikalischer Assistent der Bayreuther Festspiele war und seit vergangenem Jahr an der Niedersächsischen Staatsoper Hannover arbeitet.

Das Konzert im Großen Festsaal beginnt um 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet 3,50 Euro für Bewohner und fünf Euro für Gäste.

Heidrun Klava begann mit 18 Jahren mit dem professionellen Gesang und steht seitdem regelmäßig auf der Bühne. Klava gastierte im In- und Ausland unter anderem in der Schweiz, den USA, Ungarn, Österreich und Dänemark. Ihr Operndebüt gab Heidrun Klava im Jahr 2004 als Donna Elvira in Mozarts Don Giovanni. Im vergangenen Jahr sang sie die Elsa in Wagners Lohengrin in Solingen. In 2011 folgt an gleicher Stelle das Debüt als Elisabeth in Tannhäuser. Im Oktober steht die Premiere der Oper „Das Unmöglichste von Allem“ von Anton Urspruch an, in der Klava mit dem Pianopianissimo Musikensemble in Leverkusen, Offenbach und weiteren Städten zu hören sein wird.

Zu Heidrun Klavas breitgefächertem Repertoire zählen neben zahlreichen Opernpartien eine große Auswahl an Opern-, Operetten- und Musical-Arien. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!