Haus der Ruhe kooperiert auf der Infa mit der Deutschen Schlaganfallhilfe

Das haus der Ruhe kooperiert auf der Infa-Messe mit der Deutschen SChlaganfallhilfe.In Deutschland erleiden jährlich etwa 160.000 bis 250.000 Menschen einen Schlaganfall. Nach einer Erkrankung der Herzkranzgefäße und bösartigen Krebserkrankungen stellt der Schlaganfall die dritthäufigste Todesursache in Deutschland dar. Um auf diese Erkrankung aufmerksam zu machen und Interessierte zu Prävention und Nachsorge zu sensibilisieren, hat das Haus der Ruhe auf der Infa-Messe in Kooperation mit der Deutschen Schlaganfallhilfe einen Risikotestkoffer eingesetzt.

Antje Marquardt von der Deutschen Schlaganfallhilfe erstellte mithilfe eines speziell entwickelten Computerprogramms innerhalb von 15 Minuten ein persönliches Schlaganfall-Risiko-Profil der interessierten Messebesucher. Die relevanten Werte wie Blutdruck, Cholesterin und Blutzucker wurden unmittelbar bestimmt und flossen in die Auswertung ein. Marquardt erläuterte die persönlichen Risikofaktoren und gab individuelle Tipps zur Prävention, Ernährung und Bewegung. Weitere Informationen finden Sie unter www.schlaganfall-hilfe.de.

Das Haus der Ruhe ist auf die Nachrehabilitation von Schlaganfall-Patienten spezialisiert.