Aktionen, Information und Unterhaltung für die ganze Familie

Strahlender Ein schön schattiger Platz!Sonnenschein, sommerliche Stimmung und ein bunt gemischtes Programm für die ganze Familie: „Feiern sie mit uns den Sommer!“ begrüßte Carl Hahne von der Geschäftsleitung des Haus der Ruhe. Und die Gäste feierten mit: Das Sommerfest des Alten- und Pflegeheims hat am vergangenen Sonntag mehrere tausend Besucher nach Meyenfeld gelockt.

„Sie haben heute aber gut geheizt“, sagte so mancher Besucher, denn die schweißtreibenden Temperaturen heizten nicht nur den Gästen, sondern auch den Bewohnern kräftig ein. So suchten sich viele der Besucher ein schattiges Plätzchen im prächtig blühenden Park, nachdem sie sich bei Spanferkel und Bratwurst und leckeren Sommertorten gestärkt und mit erfrischender Fruchtbowle abgekühlt hatten. Kutschfahrten führten große und kleine Gäste durch das sonntägliche Meyenfeld.Clowns erfreuen die kleinen Gäste mit Späßen und Luftballontieren.

Dosenwerfen, zwei Clowns, Zuckerwatte, Kinderschminken und Popcorn: Auf der Wiese lud ein wahres Kinderparadies zum Toben, Spielen und Naschen ein. Knüller war die sechs Meter hohe und zwanzig Meter lange Hüpfburg, die auch als Riesenrutsche Spaß machte.

Saxophonist Hans-Ulrich Weißgerber unterhielt mit bekannten Oldie-Melodien, bevor das Quartett „Swing op de Deel“ aus Lüneburg die Besucher mit Jazz und Swing auf Platt in Sommerlaune versetzte.

Tag der offenen Tür in der erweiterten Ergophysica, Blutdruckmessen am Stand der Pflegefachschule Hannover, Hausführungen oder die Fühlkästen der Ergotherapie: Ein abwechslungsreiches Angebot informierte Jung und Alt über die umfangreichen Leistungen des Haus der Ruhe und seiner Partner.

Die Mitarbeiter der PflegeFachSchule Hannover messen den Blutdruk der Besucher.Eine Tombola, kurzweilig moderiert von Sven Russe und Glücksfee Sarah, sorgte für großen Andrang. Die Verlosung, die der Frauen- und Fußballsparte des MTV Meyenfeld zugutekommt, erbrachte einen Erlös von rund 1100 Euro, wobei das Haus der Ruhe zusätzlich dazu für jedes der Lose, dass die fleißigen Tombola-Helfer an den Mann und die Frau brachten, 25 Cent spendete.

Schwungvoller Swing: die Band "Swing op de Deel" aus Lüneburg

Über den Hauptpreis, ein Cabrio-Wochenende mit einem Mercedes SLK, den das Autohaus Gerberding gesponsert hatte, freute sich Inge Hinz, Elke Struß gewann den Reisegutschein des TUI-Reisecenter aus Berenbostel. Hannover aus der Vogelperspektive darf Annette Ochmann genießen: Sie gewann einen Rundflug für zwei Personen, gespendet vom Haus der Ruhe.

Fotos vom Sommerfest finden Sie in der Galerie vom Sommerfest 2010 unter www.hdr.de/galerie/sommerfest/2010/#Uebersicht