Das Mandolinenorchester Crescendo spielt im Haus der Ruhe

Das Mandolinenorchester Crescendo aus Hannover ist am Mittwoch, 24. Februar, im Haus der Ruhe zu Gast. Die Musiker unter der Leitung von Ramona Friesen spielen unter anderem Werke von Wilhelm Mohr, Valentin Roeser, Konrad Wölki und Maciocchi, sowie ein irisches Stück für Zupforchester von Bruno Szordikowski.

Das Konzert im Großen Festsaal im Haus der Ruhe, Leistlinger Straße 10, beginnt um 15.45 Uhr und kostet 3,50 Euro Eintritt für Bewohner und fünf Euro für Gäste.

Wir freuen uns auf Sie!