Am 28. Juni 2007 wurde ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Altenheimes „Haus der Ruhe“ erreicht. Da die Bauarbeiten, welche im September letzten Jahres begonnen wurden, fast beendet sind, konnte bei strahlendem Wetter das Richtfest für einen neuen Gebäudeabschnitt gefeiert werden.

Der erweiterte Teil des Hauses umfasst eine Geschossfläche von 4.965 m². Er bietet Raum für je 30 Einzel- und Doppelzimmer, 90 Senioren können sich auf ein komfortables Wohnen in geschmackvollem Ambiente freuen. Schon Mitte August werden die ersten Bewohner in ihrem neuen Zuhause empfangen.

Auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Garbsen, Herr Heitkämper, nahm an dem Fest teil. In einer Ansprache brachte er seine Freude über die Vollendung des stattlichen Gebäudes zum Ausdruck. Zudem bedankte er sich bei der Familie Hahne, welche das „Haus der Ruhe“ nun schon seit vielen Jahren erfolgreich leitet. In Zeiten des schwindenden Familienzusammenhaltes sei es besonders wertvoll, dass Senioren ein heimisches, freundliches und komfortables Zuhause geboten werde.

Das Haus der Ruhe bietet seinen Bewohnern nicht nur ein besonders angenehmes Wohnen, sondern außerdem erstklassige Pflege. Auch die soziale Betreuung wird im Haus groß geschrieben. In mehr als 50 Gemeinschaftsgruppen gibt es die Möglichkeit, persönliche Hobbys auszuüben, handwerklich und kreativ tätig zu werden und sich auf spielerische Art geistig fit zu halten.