Glücklich und fröhliche Gesichter von Jung bis Alt waren am vergangenen Wochenende beim Sommerfest im ‚Haus der Ruhe’ anzutreffen. Das vielfältige Programm hatte vom kleinen Enkel bis zu den Großeltern etwas Verlockendes zu bieten.

Auf der Wiese fanden die Kinder ein wahres Spielparadies. Eine Riesenhüpfburg, mit Kletterwand und Rutsche. Daneben gab es unter anderem Kinderschminken, Torwandschießen, Dosenwerfen und ein nostalgischen Karussell.
Versüßt wurde der Aufenthalt der jüngsten Gäste durch Zuckerwatte und Popcorn.

Für das kulinarische Wohl war ebenso bestens gesorgt. Der Hunger, konnte mit deftigem Spanferkel vom Spieß oder Bratwurst frisch vom Grill, gestillt werden. Gaumenfreude bereiteten besonders die selbstgebackenen, fruchtigen Erdbeertorten vom reichhaltigen Kuchenbuffet.

Die informativen Hausführungen boten den Gästen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Führungen wurden gern in Anspruch genommen. Für Begeisterung sorgten die hell und freundlich eingerichteten Räumlichkeiten und das vielfältige Angebot der Gemeinschaftsgruppen, in denen die Senioren ihren Hobbys wie Singen, Seidenmalerei, Peddigrohr und vieles andere mehr ausüben können.
Die großzügig und einladende Parkanlage, lockte viele Gäste zum entspannenden Verweilen an.