Der Lohnder Shanty-Chor kommt zwar nicht von der Küste, aber wenn es darum geht, mit Seemannsliedern Stimmung zu verbreiten, macht den Sängern vom Mittellandkanal so schnell keiner was vor.
Das erlebten auch Bewohner, Angehörigen und Freunde des Haus der Ruhe beim gestrigen Konzert.

Mit dem Song „Anchors Away“ ging die Reise auf hoher See los. Es folgte ein abwechselnd mitreißendes, herzlich sehnsuchtsvolles, lustiges und wieder melancholisches Programm. Die Zuschauer ließen sich nicht lange bitten und stimmten bald in den Gesang ein, klatschten im Takt der Lieder und schunkelten mit den sehnsuchtsvollen Melodien.

Die musikalische Seefahrt wurde sehr belustigend von Herr Zikowski, dem Vorsitzenden des Vereines, moderiert. Als es auf den Hafen zuging, ließen die Zuschauer den Chor nicht so schnell von Bord. Selbst nach der ersten Zugabe ließ das Publikum keine Ruhe und sie wurden mit einer letzten lustigen musikalischen Interpretation des Seemannslexikon verabschiedet.