Rund 200.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall. Meist kommt es unerwartet und mit schweren Folgen. Die Betroffenen stehen vor einem mühsamen Neubeginn, der die Kraft aller Beteiligten erfordert. Manfred Winzenburg von der Schlaganfall-Selbsthilfe Hannover informiert am Wochenende aus eigener Erfahrung über das Leben nach einem Schlaganfall. An seiner Seite wird Dr. Peter Bernhardt, Chefarzt des Langenhagener Geriatrie Zentrums, über die medizinischen Möglichkeiten zur Behandlung von Folgeschäden berichten.

am Sonntag, 13. August 2006
um 16 Uhr

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist wie immer frei.