Physiotherapie in der Praxis „Ergophysica“

In der Ergophyisca wird ein ganzheitliches Therpiekonzept angeboten.

In der Ergophyisca wird ein ganzheitliches Therpiekonzept angeboten.

Die unterschiedlichen physiotherapeutischen Behandlungsmethoden werden von den Physiotherapeuten in der „Ergophysica“ im Seniorenheim „Haus der Ruhe“ individuell für den jeweiligen Patienten erarbeitet; die Methoden sind alltagsnah und zielorientiert. Sie richten sich vor allem nach dem Krankheitsstadium, den Symptomen und dem allgemeinen Zustand des Patienten. Die individuelle Ausrichtung der Physiotherapie auf den Patienten basiert auf der Tatsache, dass das Krankheitsbild immer eine, von Patient zu Patient unterschiedliche, Kombination von motorischen, sensorischen und neurologischen Beeinträchtigungen ist. Die in der „Ergophysica“ angewendete Physiotherapie ist immer eine ganzheitliche Therapie, bei der die Patienten als Individuen im Vordergrund stehen.
Grundsätzlich gilt: Je früher eine Physiotherapie begonnen wird, desto besser sind die Heilungschancen, z. B. bei halbseitigen Lähmungserscheinungen infolge eines Schlaganfalls.

Behandlungsmethoden in unserer Praxis

Die in der Physiotherapie-Praxis „Ergophysica“ angewendeten Methoden sind u.a.:

  • Bobath-Konzept
  • PNF-Therapie
  • Transferschulung
  • manuelle Therapien (z. B. nach Cyriax)
  • manuelle Lymphdrainage
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Galileo-Training
  • Schmerzlinderung durch Entspannungstherapien
  • Kyrotherapie

Aufgaben der Physiotherapie

Ergo 2_1

Das Therapiezentrum verfügt über eine professionelle Geräte-Ausstattung

So vielfältig wie die Patienten und ihre Einschränkungen sind, sind auch die Aufgaben der Physiotherapie. Menschen, die durch einen Unfall oder eine Operation in ihrer Mobilität beeinträchtigt sind, wird mittels der Physiotherapie (z. B. durch assistierte und aktive Bewegungsübungen, Rollstuhltraining oder Gleichgewichtsschulung) eine verbesserte Mobilität und damit eine größere Unabhängigkeit im Alltag ermöglicht. Gerade ältere Menschen erfahren dadurch, dass sie im Zuge der physiotherapeutischen Maßnahmen das stabile Sitzen, Aufstehen, Stehen und Gehen verbessern, eine neue Sicherheit im Alltag. Durch die manuellen Methoden der Physiotherapie, wie etwa der klassischen Massage, können Körperpartien entspannt (Schulter, Nacken, Beine, Arme und Gesicht), aber auch angeregt werden (bei einer Lähmung).

Die Physiotherapeutinnen und -therapeuten erarbeiten gerne eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte, Therapie mit Ihnen. Besuchen Sie doch einmal die Physiotherapie „Ergophysica“!

Flyer und Informationsbroschüren

Es gibt 4 Dateien, Größe 14.0 MiB in Ergophysica.

Angezeigte Dateien 1 von 4

  Ergotherapie-Paediatrie.pdf
» 2.8 MiB - 6. Mai 2011

  Nachrehabilitation_nach_Amputation.pdf
» 5.0 MiB - 6. Mai 2011

  Nachrehabilitation_nach_Schlaganfall.pdf
» 3.1 MiB - 6. Mai 2011

  Physiotherapie-Kiefergelenkbeschwerden.pdf
» 3.1 MiB - 6. Mai 2011